Über uns

Wir sind eine Bürgerinitiative für bessere Fahrradinfrastruktur in Frankfurt. Wir gehören keiner Partei und keinem Verein an. 
Unsere Vision: Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, sich sicher, zügig und ohne Angst mit dem Rad durch Frankfurt zu bewegen.

Team

Offizielle Vertrauenspersonen des Bürgerbegehrens sind:

Das Radfahren in Frankfurt soll zu einer Massenbewegung werden. Was das für das Klima, die Gesundheit und die Lebensqualität der Frankfurter bedeutet ist unermesslich.

Dr. med. Norbert Szep

Facharzt für Allgemeinmedizin

Neue Wege entstehen dadurch, dass man sie geht; oder noch besser mit dem Rad fährt!

Heiko Nickel

Ich setze mich für den Radentscheid ein, weil das Rad endlich in der Planung den gleichen Stellenwert wie das Auto bekommen soll. Eine zeitgemäße und nachhaltige Mobilität kann, gerade in einer Großstadt wie Frankfurt, nur mit dem Fahrrad funktionieren.

Alexander Breit

Stadtplaner

Im Hintergrund steht ein starkes Team, darunter zum Beispiel:

Ich möchte, dass Radfahren in Frankfurt komfortabler und sicherer wird.

Dr. med. Kirstin Obert

Ärztin

Ich setze mich dafür ein, dass meine Geburtsstadt Frankfurt am Main nicht nur immer liebens- und lebenswerter wird, sondern auch nachhaltiger.

Michael Ströder

Ingenieur

Ich unterstütze den Radentscheid, weil das Fahrrad ein tolles Fortbewegungsmittel ist, was in Frankfurt zu wenig Raum einnimmt.

Angela Carstensen

Rechtsanwältin

Ich verspreche mir von dem Radentscheid ein Umdenken in der Stadtgesellschaft von der Automobilität hin zu mehr gesunder Fortbewegung.

Günter Tatara

Rentner

57 Prozent der in Frankfurt per Auto zurückgelegten Kilometer entfallen auf den Pendelverkehr, viele Menschen leiden zunehmend unter der schlechten Luft in der Stadt. Daher ist es an der Zeit, dass wir den Umstieg auf umweltfreundlichere Verkehrsmittel wie Fahrrad & ÖPNV endlich attraktiver machen.

Mane Stelzer

Ich möchte, dass sich auch Kinder sicher mit dem Fahrrad durch Frankfurt bewegen und die Stadt selbstständig erobern können.

Peter Josiger

Orchestermusiker

Radfahren ist Lebensfreude! Auch Ältere, Kinder und Gelegenheitsradfahrer sollen sicher auf unseren Straßen Radfahren können. Dafür, dass Fußgänger und Radfahrer Raum bekommen engagiere ich mich.

Gesche Oppermann

Leiterin eines Altenzentrums

Werden die Forderungen aus dem Radentscheid umgesetzt, ist das ein weiterer, großer Schritt hin zu einer bedeutend höheren Aufenthalts- und Lebensqualität in unserer Stadt!

Otto Gebhardt

Buchhändler

Abgasfrei, schnell, gesund – Das Fahrrad ist in der Stadt für mich das optimale Verkehrsmittel. Mit besseren Radwegen könnte man noch viel mehr Leute dazu bewegen!

Jonas Korenke

Promotionsstudent

Ich möchte so schnell wie möglich viele, viele zusätzliche Radfahrende in der Stadt auf den Straßen sehen!

Wolfgang Hepp

Angestellter

An vielen Orten in Frankfurt fährt im Moment nur sicher Rad, wer sich sehr selbstbewusst seinen Raum auf der Straße nimmt und sich nicht einschüchtern lässt. Mobilität für alle braucht andere Infrastruktur.

Jens Breit

Softwareentwickler

Ich wünsche mir eine Stadt, in der jeder gerne und freiwillig umweltfreundliche Verkehrsmittel wie ÖPNV & Fahrrad im Alltag nutzt.

Torben Hedderich

Softwareentwickler

Ich unterstütze den Radentscheid, weil Frankfurt mit entschlossenen Schritten zu mehr sicherem Radverkehr als Teil eines nachhaltigen Mobilitätsangebotes für Gäste, Einwohner und Unternehmen noch attraktiver und lebenswerter werden wird.

Tobias Strößenreuther

Angestellter

Der Radentscheid ist wichtig, weil an der Verkehrswende kein Weg vorbei führt.

Kai Röth

Promotionsstudent

Ich unterstütze den Radentscheid, weil das Fahrrad das beste Fortbewegungsmittel, besonders für den Stadtverkehr, ist und ich mir ein fahrradfreundlicheres Frankfurt wünsche.

Tobias Kienlein

Fachplaner

… und viele mehr!

Chronik

8. März 2018

Der Radentscheid wird öffentlich: Die erste Pressekonferenz findet statt. Website und Social Media-Kanäle werden aktiviert.

Es kann losgehen!

4. April 2018

Kick off – Start der Unterschriftensammlung

Das goldene Fahrrad samt der Forderungen wird am Römer angeschlossen.

4. April - 26. Juni 2018

An über 100 Sammelstellen, bei Festen, Messen und anderen Events werden Unterschriften gesammelt. 

Hunderte Freiwillige unterstützen den Radentscheid!

25. Mai 2018

Unter dem Motto „Radfahrer gehen in Frankfurt unter“ fahren einige Wagemutige mit dem Fahrrad in dem Main.

Sie werden vom Radentscheid gerettet.

15. Juni 2018

Großer Radkorso

Mehrere hundert Radfahrer*innen aller Altersklassen fahren in einem Korso durch die Stadt und bekräftigen ihre Forderung nach mehr Sicherheit im Radverkehr.

6. Juli 2018

Wir geben 35.317 Unterschriften beim Wahlamt ab.

23. August 2018

Die Unterschriftenaktion für das Bürgerbegehren wird offiziell mit der Übergabe der Forderungen an Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) am Römer beendet. 

Mittlerweile sind 40.000 Unterschriften zusammengekommen.

Radentscheid Frankfurt: Fahrradfahrer gehen unter

Radentscheid Ffm – Radcorso am 15.6.

Pressespiegel

DatumMediumBeitrag
03.09.2018Frankfurter RundschauRadfahrer fordern mehr Platz in Frankfurt
24.08.2018Frankfurter RundschauRadfahr-Aktivisten geben sich kämpferisch
23.08.2018hr-InfoBöses Auto, gutes Fahrrad? Wie soll der Verkehr in der Stadt aussehen?
23.08.2018Radio FFHAKTIVISTEN ÜBERGEBEN 40000 UNTERSCHRIFTEN
22.08.2018Frankfurter RundschauRadentscheid auf dem Römerberg
14.08.2018Frankfurter RundschauRadentscheid ist erfolgreich
14.08.2018Welt«Radentscheid» Frankfurt nimmt Quorum-Hürde
25.07.2018Finanzen.deDie Zeit ist reif für eine bessere Verkehrspolitik in Frankfurt
04.07.2018FAZMehr als genug Unterschriften für bessere Radwege
04.07.2018Frankfurter RundschauRadentscheid in Frankfurt: Für die Fahrradstadt
03.07.2018Frankfurter RundschauErfolg für Radentscheid Frankfurt
26.06.2018Frankfurter RundschauFrist für den Radentscheid läuft ab
20.06.2018ABS MagazinFrankfurts BürgerInnen fordern eine bessere Fahrrad-Infrastruktur (Direktlink)
15.06.2018HR InforadioWie fahrradfreundlich sind Hessens Städte?
09.06.2018Frankfurter RundschauFrankfurt soll zur Fahrradstadt werden
31.05.2018HessenschauUnterschriften für sichere Radwege
26.05.2018FAZKlatschnass für bessere Radwege
22.05.2018Frankfurter Neue PresseRadfahrer kämpfen für mehr Investitionen ins Radnetz
21.05.2018FAZKampf für mehr Platz und mehr Sicherheit
19.05.2018Medical TribuneWir wollen Massen aufs Rad bringen
20.04.2018HR InforadioNorbert Szép - Arzt und Fahrrad-Aktivist
16.04.2018Frankfurter Neue PresseDarum braucht es einen Bürgerentscheid für den Radverkehr in Frankfurt
06.04.2018Frankfurter RundschauFrankfurter Fahrrad-Initiative gestartet
06.04.2018Main-EchoRadfahren in der Stadt erleichtern
05.04.2018Frankfurter Neue PresseDer Startschuss für den Radentscheid ist gefallen
04.04.2018Merkurist FrankfurtMit diesen Lücken müssen die Radfahrer in Frankfurt leben
04.04.2018HessenschauKlingeling! Der Radentscheid ist gestartet
04.04.2018Frankfurter RundschauGrüne Jugend für Radentscheid
23.03.2018Radio XF³ - Frankfurter Fahrrad Forderungen, BürgerInnenbegehren für eine bessere Fahrrad-Infrastruktur
21.03.2018Frankfurter RundschauADFC unterstützt doch Radentscheid
13.03.2018Journal FrankfurtWie radfreundlich kann Frankfurt sein?
12.03.2018Frankfurter Neue Presse„Radentscheid Frankfurt“: 123 Millionen Euro für den Radverkehr in Frankfurt
09.03.2018Frankfurter RundschauBürgerbegehren für sicheres Radfahren
09.03.2018Frankfurter Neue PresseInitiative "Radentscheid Frankfurt": Frankfurt soll Fahrradmetropole werden
08.03.2018FAZInitiative fordert mehr Radwege in Frankfurt
08.03.2018HessenschauRadfahr-Lobby will bessere Radwege in Frankfurt erzwingen

Unsere Unterstützer

Unsere Partner